Mein Programm
für Esslingen

Esslingen
gemeinsam gestalten

Ich sehe mich als Brückenbauer, der Menschen zuhört und Menschen zusammenführt, dem gesellschaftlicher Zusammenhalt wichtig ist und der in wertschätzender Weise alle Bevölkerungsschichten im Blick hat. Aus meiner langen politischen Erfahrung weiß ich: Politik gelingt nur als Gemeinschaftsprojekt. In der Stadtverwaltung und im Gemeinderat möchte ich ein kooperatives und wertschätzendes Arbeitsklima schaffen. Eine solches Klima prägt meine Führungsarbeit im Ministerium seit vielen Jahren. So erreichen wir gemeinsam die besten Ergebnisse.

Bürgerbeteiligung & Transparenz

Ich setze auf Bürgerbeteiligung und Transparenz. Den Beteiligungsprozess für die Stadtbücherei werde ich fortführen und als Beispiel für weitere Projekte nutzen. Die Sanierung des Dicken Turms zeigt, über welche Gestaltungskraft die Bürgerschaft in Esslingen verfügt.

Vereinsleben

Ein aktives Vereinsleben schafft Zusammenhalt. Als Mitglied im Präsidium des Schwäbischen Turnerbundes weiß ich ehrenamtliches Engagement zu schätzen. Gerade nach der Pandemie werde ich das Vereinsleben stärken, um das vielfältige Angebot zu erhalten.

Vielfalt

Als Kind internationaler Eltern weiß ich: Esslingen ist eine Stadt gelebter Vielfalt mit Menschen, die aus vielen Ländern eingewandert sind. Alle Menschen, die in Esslingen leben, sind Esslinger*innen. Sie alle machen diese Stadt bunt, lebens- und liebenswert.

Inklusion & Barrierefreiheit

Brücken bauen bedeutet auch, alle Bürger*innen bei der Stadtplanung zu beachten. Alle Lebensbereiche der Stadt müssen sich inklusiv und barrierefrei entwickeln. Als Oberbürgermeister werde ich daher großen Wert auf die konsequente Umsetzung des „Aktionsplan Inklusion“ legen.

Stadtteile

Für lebendige Stadtteile werde ich die Bürgerausschüsse unterstützen und die lokalen Bürgerzentren stärken. Bei Bedarf werde ich ein Quartiersmanagement zur Stärkung des sozialen Miteinanders einsetzen.

Führungsstil

Meine langjährige berufliche Arbeit ist geprägt von einem wertschätzenden und kooperativen Führungsstil. Dies werde ich in der Verwaltung und im Gemeinderat fortführen.

Esslingen
nachhaltig
gestalten

Eine nachhaltige Stadt ist eine attraktive Stadt. Das macht sich im Stadtteilklima und auch im Handel und Gewerbe bemerkbar. Lasst uns ein klimaneutrales Esslingen im Jahr 2030 anstreben!

Klima, Natur, Wirtschaft, Hochschulstandort, Mobilität, Finanzen

Esslingen
lebenswert
gestalten

Eine familienfreundliches Esslingen ist ein zentrales Anliegen meiner Kandidatur. Chancengerechtigkeit durch Bildung und bezahlbarer und sozialer Wohnraum sind dafür unabdingbar.

Familie, Bildung, Jugend, Kunst & Kultur, Wohnen, Gesundheit