Mein Programm
für Esslingen

Esslingen
lebenswert gestalten

Ich sehe mich als Brückenbauer, der Menschen zuhört und Menschen zusammenführt, dem gesellschaftlicher Zusammenhalt wichtig ist und der in wertschätzender Weise alle Bevölkerungsschichten im Blick hat. Aus meiner langen politischen Erfahrung weiß ich: Politik gelingt nur als Gemeinschaftsprojekt. In der Stadtverwaltung und im Gemeinderat möchte ich ein kooperatives und freundliches Arbeitsklima schaffen. Eine solches Klima prägt meine Führungsarbeit im Ministerium seit vielen Jahren. Ich bin überzeugt: So erreichen wir gemeinsam die besten Ergebnisse und nur so macht es mir auch Spaß.

Familie

Als Ehemann, Vater von drei Kindern und stolzer Großvater ist mir ein familienfreundliches Esslingen ein sehr wichtiges Anliegen. Für eine gute und flexible Kinderbetreuung brauchen wir ausreichend und gut ausgebildetes Personal. Hierfür werde ich die städtische Fachkräfteoffensive intensivieren.

Kunst & Kultur

Esslingen verfügt über ein beeindruckendes Angebot an Kunst und Kultur. Neben den Theatern und Museen gibt es viele kleinere, teilweise ehrenamtlich geführte Initiativen. Ich werde mich mit voller Energie dafür einsetzen, dass diese Vielfalt auch nach der Pandemie erblüht. Damit das Angebot für alle Menschen zugänglich ist, werde ich den Kulturpass erhalten und mehr Schulklassen in das Projekt „Kulturrucksack‟ einbinden.

Wohnen

Esslingens Attraktivität zeigt sich auch auf dem Wohnungsmarkt. Hier muss die Stadt aktiver agieren. Kommunale Grundstücke müssen in städtischem Besitz bleiben. Für mehr bezahlbaren und sozialen Wohnraum werde ich das Wohnraumversorgungskonzept verbessern und die Belegungsrechte für mehr als 25 Jahre sichern. Wo es städtebaulich verträglich ist, muss Nachverdichtung Vorrang haben. Baugemeinschaften, Genossenschaften und weitere Formen des gemeinschaftlichen Bauens werde ich unterstützen.

Bildung

Für mich ist Bildungsgerechtigkeit eine Herzensangelegenheit. Ich werde mich für die schnelle Digitalisierung der Schulen, den Ausbau der Schulsozialarbeit und gute Rahmenbedingungen für die Inklusion einsetzen.

Jugend

Die Jugendlichen brauchen mehr Freiräume in der Stadt. Gerade für sie ist die Pandemie eine schwierige Zeit. Ich werde zeitnah ein Jugendhearing organisieren, um die Jugend aktiv in die Stadtgestaltung einzubinden.

Klinikum

Ich stehe zu unserem Esslinger Klinikum und zur kommunalen Daseinsvorsorge im Gesundheitsbereich. Gesundheit gibt es nicht zum Nulltarif. Durch eine solide Finanzierung und die Ermöglichung der notwendigen Sanierungen werde ich den Fortbestand als Haus der Zentralversorgung sicherstellen.

Esslingen
gemeinsam
gestalten

Aus meiner langen politischen Erfahrung weiß ich: Politik gelingt nur als Gemeinschaftsprojekt. Ich werde mich mit Begeisterung für mehr Bürgerbeteiligung und Transparenz in Esslingen einsetzen.

Beteiligung & Transparenz, Vereine, Vielfalt, Inklusion & Barrierefreiheit, Stadtteile, Führungsstil

Esslingen
nachhaltig
gestalten

Eine nachhaltige Stadt ist eine attraktive Stadt. Das macht sich im Stadtteilklima und auch im Handel und Gewerbe bemerkbar. Lasst uns ein klimaneutrales Esslingen im Jahr 2030 anstreben!

Klima, Natur, Wirtschaft, Hochschulstandort, Mobilität, Finanzen